Taschen

„Belvedere“…die Neue

Nach einigem Auftrennen und Querdenken ist sie nun endlich fertig: meine neue Eigenkreation – die „Belvedere“. Wer meinen Blog schon seit einiger Zeit verfolgt, weiß es bereits. Ich benenne meine selbst entworfenen Taschen nach Sehenswürdigkeiten in Potsdam – meine neue Heimat.

Entstanden ist eine Tasche, die trotz ihrer kleineren Größe genug Platz für das Alltägliche bietet. Durch ihre Seitenteile bekommt sie mehr Volumen. Langfinger haben aufgrund der Klappe mit dem Karabiner-Verschluss keine Chance. Auch die Dinge, die in den zwei Fächern vorne verstaut werden, bleiben durch die Klappe an Ort und Stelle. Wichtige Dinge, wie beispielsweise das Handy oder der Hausschlüssel, die nicht verloren gehen dürfen und die schnell gefunden werden müssen, können in die Reißverschlusstasche auf der Rückseite gesteckt werden.

Die Stoffe sind von Stoff&Stil .

Jede Naht zählt, deine LindaMaj

 

 

 

 

 

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.