Taschen

Verrückt nach Turnbeuteln… Gymbags… Gymsacks…

Wie es der Titel dieses Beitrags schon verrät: ich bin verrückt nach Turnbeuteln, vor allem verrückt danach, sie zu nähen. Egal ob für mich, kürzlich für meinen Sohn oder als Geschenk. Es macht riesigen Spaß in meinem Stofflager nach geeigneten Stoffen und Materialien zu suchen, die man miteinander kombinieren kann. Meist genügen sogar Stoffreste, die sich – jeder Nähbegeisterte wird mir zustimmen – in irgendeiner Kiste mächtig ansammeln und dort auf ihren Einsatz warten. Ob ganz schlicht oder verspielt mit waagerechten, senkrechten oder diagonalen Linien. Bei der Gestaltung dieser Gymbags oder Gymsacks sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Es kann schlicht nur ein Stoff verwendet werden oder man kombiniert gleich mehrere Stoffe miteinander. Auch bei der Auswahl der Materialien gibt man dem Beutel entweder eine sportliche, klassische oder elegante Note. Canvas oder Möbelstoffe – wie bei meinen beiden Beispielen – eignen sich besonders gut, weil sie ziemlich stabil sind. Aber auch leichtere Baumwollstoffe kann man verwenden. Sollen diese stabiler sein, bügelt man einfach einen Vlies zum Verstärken auf. Leder und Lederimitate – zum Beispiel auch in Goldtönen – lassen solche Turnbeutel richtig schick aussehen. Wer es sportlich mag, kann auch Softshellstoff verwenden. Eine Reißverschlusstasche mit einzuarbeiten finde ich auch total rafiniert und auch da gilt… lass deiner Kreativität freien Lauf. Näht einen Tunnelzug oder benutzt Ösen… Näht ein Futter ein, mit Tasche oder ohne Tasche… Wie ihr seht, es gibt unzählige Gestaltungsmöglichkeiten und genau das macht mir ganz besonders viel Spaß. Es werden mit Sicherheit noch weitere Turnbeutel unter meiner Nadel entstehen :-).

Anleitungen und Tutorials für diese genialen Wegbegleiter gibt es im Netz zu genüge! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim kreativen Nähen.

Jede Naht zählt, eure LindaMaj

 

     

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.