Taschen

„Alexandrowka“

Hier ist sie: „Alexandrowka“… meine neueste Eigenkreation. Gerade mal vor wenigen Tagen habe ich hier auf meinem Blog von meiner achten selbst entworfenen Tasche „Babelsberg“ berichtet. Über die „Alexandrowka“ freue ich mich ganz besonders. Sie ist klein – eine größere Variante ist bereits in Arbeit – und wie ich finde richtig schick. Sie hat eine Größe von ca. 30x20x7. In der Breite nimmt sie allerdings nach unten hin ab und auch die Tiefe der Tasche beträgt nur am Taschenboden 7cm. Es passt prima mein Portmonnaie hinein. Handy und Schlüssel finden auch noch Platz. Klar ein Raumwunder ist es nicht, aber das braucht man ja auch nicht täglich und nicht immer.

Die Taschenklappe zeigt dieses Mal keine Rundungen, sie ist eckig und gerade das macht meiner Meinung nach diese Tasche aus. Für den Taschenverschluss habe ich einen LOXX Knopf verwendet. Ich bin völlig begeistert von diesen Knöpfen!! Die Tasche lässt sich nur durch Ziehen des Knopfes öffnen. Die Tasche lässt sich super leicht öffnen und schließen, fast so wie mit einem Magnetverschluss. Allerdings ist dieser Verschluss wesentlich sicherer als Magnetknöpfe, weil man eben dran ziehen muss.

 

Wenn man die Tasche öffnet, hat man vorne eine kleine Eingriffstasche. Da die Taschenklappe über dieser verschlossen wird, ist auch der Inhalt darin sicher vor Langfingern. Der vordere Taschenkörper ist gedrittelt. Durch seine abgesteppten Ziernähte vorne wird die kantige Form der Taschenklappe nochmal aufgegriffen. Im Inneren der Tasche befinden sich zwei Innentaschen. In der einen Tasche findet waagerecht eine Handy Platz und in der kleinen Innentasche mit Reißverschluss lässt sich beispielsweise super ein Schlüssel verstauen. Als Träger habe ich mich ganz bewusst dafür entschieden, dass die Tasche mit einer Kordel getragen wird. So wirkt die Tasche filigraner.

Über die Stoffkombination freue ich mich auch ganz besonders. Das bedruckte Kunstleder mit den blauen Waben habe ich bei Snaply erstanden. Bei Stoff und Stil in Berlin habe ich das blaue Lederimitat gekauft. Den Futterstoff hatte ich mir vorletztes Jahr im norwegischen Stoff und Stil in Oslo gegönnt.

Gefällt dir die Tasche? Ich freue mich über jeden Kommentar :-).

Jede Naht zählt, deine Linda

Verlinkt @: Handmade on Tuesday, creadienstag, Dienstagsdinge

4 Kommentare

  • Birgit

    Wow, ein ganz anderer Stil… die elegante, abendtaugliche Tasche!
    Sie ist sehr schön geworden! Du hast auch wieder wundervolle Materialien dafür gewählt.
    Hättest Du gar keine Probleme mit bis zu 4 Lagen Kunstleder und Lederimitat…. womöglich noch mit stabilisierender Einlage?

    • lindamaj

      Liebe Birgit, vielen lieben Dank für deinen weiteren Kommentar. Freue mich, sie zu lesen! Meine Nähmaschine hat die Lagen super genäht. Ich hatte glücklicherweise keinerlei Probleme bei der Verarbeitung der Stoffe. Ich wünsche dir eine schöne Restwoche. Liebe Grüße, Linda

  • Katja

    Die Tasche ist genial. Sehr originell vom Schnitt, schlicht irgendwie und dennoch ein absoluter Blickfang. Die Stoffkombi ist super chic – perfekt auch zu einer dunkelblauen Jeans!!! Und das Kunstleder von Snaply ist auch super zu verarbeiten! Bisher mein Lieblingstaschenstück von dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.